Inspiration

Orto Botanico di Brera – Milano-

Leider hatte ich nur einen Tag Zeit, um mich in Mailand aufzuhalten. Aber dafür hat es sich gelohnt. Natürlich war mein Ziel Brera – das Künstlerviertel.

Dort angekommen besuchte ich den Botanischen Garten – vielmehr den Botanischen Park, der zum Areal des Palazzo di Brera gehört. Unter der Woche können Besucher kostenlos diesen Ort besuchen.



1779 wurde der Garten von der Kaiserin Maria Theresia gegründet. Erst sehr vernachlässigt, gelang es 1998 der Universität Milano sich diesem Projekt anzunehmen und den Garten wieder herzustellen. Seit 2013 ist der für Besucher geöffnet und enthält eine Pflanzensammlung von ca. 3000 Exemplaren.

Ein Stück Naturtraum in einer sehr beschäftigten Stadt. Wunderschön angelegt und es ist eine wahre Freude sich dort aufzuhalten, um alles zu entdecken. Leider konnte ich die Ginkgo biloba Bäume nicht sehen, da dieser Bereich abgesperrt war. Diese Ginkgo Bäume gelten als die ältesten Exemplare Europas. Naja, vielleicht wird es beim nächsten Besuch etwas – denn eines ist klar: ich werde wiederkommen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.