Ein Jahresrückblick 2023

Eine Studie einer Birne – Form, Farbe & tonale Übungen

Erstmal möchte ich mich bei Dir bedanken, dass Du diesen Beitrag liest. Es freut mich sehr, dass Du Interesse an meiner Website hast und Dich dafür interessierst, was ich tue.

2023 war tatsächlich ein sehr aufregendes Jahr. Ich bin noch nie so viel beruflich gereist, wie in diesem Jahr. Die Pandemie ist eindeutig vorbei im Business. Das Reisen hat immer zwei Seiten. Ich mag es sehr unterwegs zu sein, aber dann komme ich nicht zum Malen. Aber sehr häufig habe ich Glück und ich kann tolle Orte besuchen, die mein Künstlerherz höher schlagen lassen.


Auf nach Edinburgh….

Gleichzeitig war 2023 der Auftakt für den Start des Zertifizierungskurses Botanical Illustration des RBGE (Royal Botanic Garden Edinburgh). Ich hatte mich im Sommer beworben und kam erstmal auf die Warteliste, weil so ein Andrang war. Ich rechnete erstmal gar nicht damit, diesen Kurs in 2023 beginnen zu können. Aber im August erhielt ich dann die Nachricht: ich bin dabei. Ganz viel Freude und auch ein bisschen Panik kam auf, denn eigentlich war 2023 für mich schon voll mit anderen wichtigen Terminen… und großen Reisen.

Wie sollte ich es schaffen jede 2. Woche ein Assignment abzugeben? Das war die große Frage.

Aber es hat geklappt… irgendwie.

Am Ende kann ich nicht sagen, wie ich das Pensum bewältigt habe – aber mit ganz viel Vorarbeit, Nachtschichten, guter Planung und der Hilfe meiner Familie, die mich sehr entlastet hat, ging alles gut. Vielen Dank nochmals, ihr Lieben.

Der Kurs macht unglaublich viel Spaß und ich lerne viel dazu und überdenke meinen kreativen Prozess.
Ich bin noch mitten im Studium, werde also erst zum März 2024 den Kurs abschließen. Erst dann kann ich mich wieder meinen eigenen Projekten widmen. Darauf freue ich mich schon.

2024 – ein kleiner Ausblick

Gerade arbeite ich an meiner Idee zu einer kleinen Ausstellungsreihe. Mal sehen wie weit ich 2024 damit komme, aber ich habe vor, das recht zügig anzugehen. Die Ideen dafür spuken mir schon länger im Kopf herum und so langsam bekommt das Ganze die richtige Form und ich kann es kaum erwarten endlich loszulegen

YouTube wird in 2024 ganz im Zeichen der Naturbeobachtung stehen – weniger Statistik, mehr Zeichnen und Malen. Das wird eine richtige Freude und ich bin gerade dabei mein Skript dafür fertigzustellen.

Der YouTube Kanal startete als kleines Fun-Projekt, aber mausert sich so langsam. Das freut mich unglaublich. Vielen Dank an alle, die mich bei dem Projekt unterstützen!

Und wenn ich so auf meinen Kalender sehe… sehe ich auch schon, dass 2024 schon durchgeplant ist.
Meine Güte, dabei hat das neue Jahr noch gar nicht angefangen. Dann packen wir es mal an! Los geht´s.


Was sind Deine Pläne für 2024?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert