About

Herzlich willkommen auf meinem Blog Isabellalovesflowers.

Beim Ginkaku-ji Tempel, der Silberne Pavillion, in Kyoto, Japan. Eine wunderschöne Tempelanlage mit vielen botanischen Schätzen.
ART PORTFOLIO:

Malerische Dokumentation von Flora und Fauna in Aquarell, Tusche, Buntstift und Graphit.

PUBLIKATIONEN:

2019/08 Interview mit Einblicke ins Skizzenbuch: +klick+

FACTS:

2019/ 10 Zertifikatsabschluss 2. Lehrgang in Natural History Illustration, Newcastle University, Australien

2019/ 04 Start des 1. Lehrgangs in Natural History Illustration, Newcastle University, Australien

2019/ 05 Eintritt in die Anna Mason School (Malerei Flora & Fauna, Mentorin Anna Mason)

2018/ 08 Start mit der Botanischen Aquarell-Malerei Lehrgang “das gemalte Herbarium” (Mentorin Gesche Santen)

MEMBERSHIPS
:

NABU (Naturschutzbund Deutschland e.V.) +klick+

STORY :

Ich bin Jahrgang 1979 und ich mag das Malen, Zeichnen und Farben. Schon immer. Mein Großvater brachte mir bei, wie man zeichnet. Er selbst war ein großartiger Autodidakt und gab mir weiter, was er wusste und motivierte mich von Kindheit an, mich selbst zu schulen, in Geduld zu üben, viel Selbstdisziplin zu entwickeln und in der Malerei zu wachsen.

Eine lange Kreativpause folgte, aber als ich meinen eigenen Garten anlegte, sprang der Funke der Natur über. Denn mich faszinierte schon immer die Natur in ihren Farben, Formen und Strukturen.
Die Komplexität und die Schönheit einer Pflanze, ihre Vergänglichkeit und ihre erneutes Erblühen, das hat mich magisch angezogen. Und als mir beim Aufräumen der alte Farbkasten meines Großvaters wieder in die Hände fiel, war irgendwie alles ganz einfach.

Der alte Schmincke-Farbkasten (rechts) meines Großvaters & mein neuer Kasten (links).

2018 startete ich mit der Botanischen Malerei. Es hat seine ganz eigene Faszination und ist eine ganz andere Herausforderung.

Anfang 2019 hatte ich das große Privileg bei der Newcastle University in Australien an einem freien Basisstudiengang für Natural History Illustration teilzunehmen. Die Universität gab allen Interessierten die Möglichkeit sich einzuschreiben. Es eröffnete sich mir eine andere Welt, denn es vereinte mein Interesse zu Geschichte, Naturforschung und Kunst.

Und so hatte ich meinen künstlerischen Weg gefunden.

MEINE MISSION IN MEINER KÜNSTLERISCHEN ARBEIT:

Natur entdecken, Neugierde wecken und die Schönheit darin erkennen lassen.

Mein Lieblingszitat stammt von Kano Jigoro (1860-1938):
” Es ist nicht wichtig besser zu sein, als jemand anderes.
Es ist wichtig besser zu sein, als am Tag zuvor.”

Gerade in der Naturmalerei gibt es so viele wunderschöne kreative Möglichkeiten, ob abstrakt oder realistisch dargestellt. Mein Ziel ist es mich stetig weiterzuentwickeln, nicht nur durch harte Arbeit, sondern auch mit ganz viel Freude an dem was ich tue.

Nur so werde ich besser und besser, Schritt für Schritt – perfekt wird es nie sein. Das soll es auch nicht. Sonst wäre es ja langweilig – stimmt´s?

Schön, dass Du hier bist.

Alles Liebe,
Isabella